Geschichtswerkstatt

Zeitzeugen gesucht - Wer hilft uns forschen?

Logo Geschichtswerkstatt


Externer Link (wird in neuem Fenster geöffnet)Geschichtswerkstatt Erbes-Büdesheim


Die Geschichtswerkstatt ist eine Jugendgruppe aus Erbes-Büdesheim, die im Rahmen der Dorferneuerung ins Leben gerufen wurde. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, uns mit der Geschichte unseres Dorfes näher zu beschäftigen. Zunächst möchten wir ältere Mitbürger aus Erbes-Büdesheim über die Ereignisse im Ort während des Zweiten Weltkrieges und der Nachkriegszeit befragen, um uns ein Bild machen zu können über eine Zeit, in der die politischen und gesellschaftlichen Formen unseres heutigen Lebens bestimmt wurden.


Wir sind gerade dabei aus Büchern und dem Internet Fakten zusammen zu tragen, die aber wenig Aufschluss über das tägliche Leben in dieser Zeit geben. Ohne die Hilfe der Bürgerinnen und Bürger aus unserem Dorf kommen wir nicht weiter.


Wir bitten deshalb alle, die sich an diese Zeit erinnern (Bombardierung, Leben im Luftschutzkeller, Einmarsch der Amerikaner, Einzug der Franzosen, Lebensmittelkarten, Städter auf Hamsterfahrt, Währungsreform) oder die Quellenmaterial (Fotos, Briefe, Zeitungsausschnitte, Tagebücher u.v.a.m.) besitzen und bereit sind mit uns ins Gespräch zu kommen, sich mit uns in Verbindung zu setzten.


Karl-Heinrich Sailler, Tel. (0 67 31) 43 791
Florian Schnitter, Tel. (0 67 31) 41 816
Urs Heiden, Tel. (0 67 31) 42 228
Tobias und Benjamin Tomoschat, Tel. (0 67 31) 45 509

Adresse

Rathaus
Hauptstraße 30
55234 Erbes-Büdesheim
Tel. (0 67 31) 80 54
Fax (0 67 31) 94 72 25
E-Mail Adresse

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag:
9.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag:
17.00 - 18.00 Uhr

© 2008-2018 Ortsgemeinde Erbes-Büdesheim - Alle Rechte vorbehalten | Startseite | Impressum | Datenschutz | SiteMap
by ScreenPublishing.de
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen